Warum sind gute Matratzen für einen gesunden Schlaf wichtig?

„Wie man sich bettet, so liegt man“, sagt gemeinhin der Volksmund. Um gut zu liegen, ist weniger das Bett in Ihrem Schlafzimmer von Bedeutung. Vielmehr ist die richtige Matratze wichtig, denn nur sie sorgt für einen erholsamen Schlaf. Im Schlaf soll sich der Körper entspannen und regenerieren. Pro Nacht dreht sich jeder Mensch bis zu 80 Mal von einer Seite auf die andere. Das ist wichtig, damit sich die Muskeln entspannen und die Bandscheiben erholen können. Liegen Sie aber auf den falschen Matratzen, leidet nicht nur Ihr Schlafkomfort, sondern auch Ihre Wirbelsäule.

Bei der Wahl der richtigen Matratzen…

Die Auswahl an Matratzen ist riesig. Sie können eine Federkernmatratze, eine Latexmatratze für Allergiker, eine Matratze aus Schaumstoff oder Kaltschaum und auch Naturmatratzen und spezielle Matratzen für Wasserbetten bekommen. Für welche Matratze Sie sich entscheiden, hängt von vielen Faktoren ab. Dabei spielt Ihr Gewicht, aber auch Ihre Wirbelsäule eine Rolle. Nicht alle Menschen haben die gleichen Voraussetzungen und aus diesem Grund ist auch jede Matratze anders. Ist die Matratze zum Beispiel zu weich, sinkt der Körper ein und bekommt keinen Halt mehr. Die Folgen sind meist eine eingeschränkte Bewegungsfreiheit in der Nacht und Rückenschmerzen. Ist sie aber zu hart, dann kann die Lendenwirbelsäule leiden und es kommt zum so genannten Hohlkreuz.

…sollten Sie sich vom Fachpersonal beraten lassen

Wenn Sie Ihr Schlafzimmer neu einrichten möchten und auch neue Matratzen kaufen wollen, tun Sie das am besten in einem Fachgeschäft für Bettwaren. Hier erhalten Sie eine fachkundige Beratung. Bei Latexmatratzen sollten sie besonders auf die Qualität achten. Um die ideale Matratze zu finden, sollten Sie immer mehrere ausprobieren und Probe liegen. Bei besser schlafen in Frankfurt  können sie alle Naturlatexmatratzen von Hüsler ausgiebig testen. Lassen Sie sich dabei so viel Zeit wie eben möglich. Die Matratze muss sich Ihrer Körperform und Ihrem Gewicht anpassen. Es braucht ein bisschen Zeit, um das festzustellen. Wenn Sie sich auf der Matratze wohlfühlen und nicht das Gefühl haben zu versinken, haben Sie sehr wahrscheinlich die perfekte Matratze gefunden. Eine gute Matratze sollte immer einen Meter breit und 25 cm länger als der Körper sein, denn nur so wird eine optimale Bewegungsfreiheit und ein gesunder Schlafkomfort garantiert. Lassen Sie sich ausführlich beraten und fragen Sie auch nach der Garantie, die viele Hersteller auf ihre Matratzen geben.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen