Richtig sitzen: Tipps, die Sie beachten sollten

Stehen und Sitzen- so wird Sitzen ein bisschen gesünder

Richtig sitzen am Schreibtisch, das ist für viele Menschen eine echte Herausforderung. Was zunächst als sehr angenehm empfunden wird, wird im Laufe der Zeit zu einer echten Belastung. Unruhe stellt sich ein, die Beine werden schwer, der Kopf wird müde. Irgendwann beginnt der Rücken zu schmerzen, Kopfschmerzen stellen sich ein und die Produktivität leidet. Was können Sie dagegen tun? Richtig sitzen und stehen, denn alleine das richtige Sitzen wird die Beschwerden nicht verbessern. Optimal ist es, wenn Sie den Arbeitsalltag im Büro aus Sitzen und Stehen kombinieren und das geht am einfachsten mit einem höhenverstellbaren Schreibtisch.

Der höhenverstellbare Schreibtisch als Sitz-Steh-Tisch

Das Beste aus beidem – Sitzen und Stehen im Büroalltag

Sie können den teuersten und besten Bürostuhl kaufen. Ihre Schreibtischplatte neigen und zwischendurch aufstehen und Kaffee holen. Nichts ist so effizient wie die Kombination aus Sitzen und Stehen im Büroalltag. Und da niemand gerne neben seinem Schreibtisch steht, das wäre auch ein wenig unproduktiv, lässt sich der höhenverstellbare Schreibtisch ganz einfach als Sitz-Stehtisch nutzen. Und so niemand gerne neben seinem Schreibtisch stehen mag, mag auch niemand gerne drei-oder viermal am Tag die richtige Höhe neu anpassen. Muss man auch nicht, denn mit einem höhenverstellbaren Schreibtisch von Yaasa kann die Höhe über die Memory Funktion gespeichert werden. Um noch einmal auf die Frage zurückzukommen, wie man richtig sitzt, gibt es gleich eine Antwort auf beides. Wie sitzt und steht man denn nun richtig an einem Sitz-Steh-Tisch?

Der 90 Grad Winkel im Sitzen und Stehen

Die perfekte Körperhaltung am Sitz-Steh-Tisch

Im Stehen mal lässig über den Tisch hängen. Im Sitzen bequem zurücklehnen. Nein, denn wer gesund im Sitzen und Stehen arbeiten möchte, „lümmelt“ nicht, sondern beachtet diese Tipps. Im Sitzen liegen beide Unterarme flach auf dem Schreibtisch und bilden einen 90 Grad Winkel zu den Oberarmen. Die Füße stehen flach auf dem Boden, sodass Oberschenkel und Unterschenkel ebenfalls einen 90 Grad Winkel zueinander bilden. Das gilt auch für das Arbeiten im Stehen. Die Unterarme liegen wieder gerade auf der Schreibtischplatte und Sie stehen mit beiden Füßen flach auf dem Boden. Auch im Stehen bilden Unter- und Oberarme einen 90 Grad Winkel zueinander. Achten Sie auf bequeme Schuhe und diese Formel: 60 % des Arbeitstages sitzen, 30 % stehen und 10 % Bewegung. Mit diesen Tipps steht einem gesunden und produktiven Arbeitstag im Büro nichts mehr entgegen.