Die fünf effektivsten Diäten im Überblick

Diäten gibt es ja in der heutigen Zeit fast so viele wie Sand am Meer und versprechen tun alle das Wunschgewicht in kürzester Zeit. Welche der Diäten sind aber am wirkungsvollsten? Wer abnehmen möchte, möchte das in der Regel auch für eine längere Zeit, deshalb ist der sogenannte ­Jojo-Effekt nur ein unnötiger Frustfaktor, der bei den falschen Diäten schnell einsetzt, sobald man wieder normal ist. Und genau da liegt der Schlüssel. Wer nachhaltig und dauerhaft abnehmen möchte, der muss seine Ernährung längerfristig umstellen. Das heißt nicht, ­das man in Zukunft auf jedes Stückchen Kuchen verzichten muss, sondern man muss eben auf ein gewisses Gleichgewicht achten, damit man nicht in alte Gewohnheiten zurückfällt und wieder zunimmt. Deshalb hier die fünf effektivsten Diäten im Überblick. Alle Diäten sind aber nicht nur eine Sache für ein paar Wochen denn eine ausgewogene Mischkost und auch ein bisschen Bewegung sollte auch in der Zukunft drin sein.

Der New York Body Plan

Bekannt und entwickelt vom VIP-Personal Trainer und Ernährungsberater David Kirsch. Hier werden durch eine eiweißreiche Ernährung in Verbindung mit einem sehr strengen Sportprogramm innerhalb von Wochen sehr große Fortschritte gemacht. Allerdings bedeutet das jede Menge Enthaltsamkeit denn gerade Lebensmittel wie Kartoffeln, Brot und auch Nudeln sind verboten. Jeden Tag sehen auch mindestens 45-90 Minuten hartes Training auf dem Programm denn genau so purzeln dann die Pfunde.

Die South Beach Diät

Der amerikanische Kardiologe Dr. Arthur Agatston entwickelte die South Beach Diät auf der Basis eines Low-Carb Diätplans. Die South Beach Diät ist nicht so extrem streng zum Beispiel die Atkins Diät und lässt bei den Kohlenhydraten einen kleinen Spielraum. Unterschieden werden auch bei der Qualität und Art Kohlenhydrate und Fette, diese spielen genauso eine Rolle wie die Menge. Die South Beach Diät läuft in drei Phasen ab, bei denen die ersten beiden Phasen sehr radikal sind. Die dritte Phase ist dann aufgelockert und sieht vor allem Speisen wie Fisch und mageres Fleisch, aber auch Obst und sehr viel Gemüse vor.

Die Dukan Diät

Bekannt durch Kate Middleton, ist die Dukan Diät gerade in aller Mude. Der Erfinder der Dukan Diät Dr. Pierre Dukan teilt die Diät in vier Hauptphasen ein. Die Kernphase dauert bis zu drei Monate und sollte auch danach weiter angewendet werden, natürlich mit einer gewissen Bewegung. Die Dukan Diät ist eine Protein-Diät und wir deshalb auch öfter Protal genannt. Unterteilt werden in eine Angriffsphase, eine Stärkungsphase, eine Konsolidierungsphase und eine Erhaltungsphase. Aus einer Liste von 100 Lebensmitteln darf man soviel essen, wie man will. Dazu zählen fettarme Milchprodukte und magere Fleischsorten.

Die Trennkost-Diät

Die Trennkost-Diät gibt es schon sehr lange und teilt die Lebensmittel in drei Gruppen ein. In Eiweiß, Gemüse und Kohlenhydrate. Der Clou ist, man darf alles essen, wenn man darauf achtet, dass man die Eiweißgruppe nicht mit der Kohlenhydratgruppe mischt. So simpel ist die Trennkostdiät.

Die GLYX-Diät

Bei der GLYX-Diät gibt es ebenfalls drei Zyklen, die jeder für sich ca vier Wochen dauert. Durch das Prinzip des glykämischen Index werden die Lebensmittel unterteilt und bewertet. Die warmen Mahlzeiten sollten aus Lebensmitteln bestehen, die einen niedrigen glykämischen Index haben wie zum Beispiel Getreide, Nüsse, Gemüse, Milchprodukte, Fisch, Geflügel sowie Hülsenfrüchte. Vorteil der GLYX-Diät ist, das man nicht hungern muss da viele der erlaubten Lebensmittel sehr stark sättigen.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen