Diätdrinks und Ihre Wirkung

Es ist der Wunsch der meisten Menschen schlank und wohlgeformt zu sein, und noch dazu sportlich fit. Nicht immer ist das durch den stressigen Alltag, wenig Zeit für Sport und viel Arbeit im Beruf so einfach umzusetzen. Da wird schnell einmal zum Fast Food gegriffen, wenn man keine Lust mehr auf Kochen hat, oder der Hunger wird mit Snacks und Süßigkeiten gestillt. Beide Varianten sind alles andere als ideal. Wie man trotzdem abnehmen kann, ohne hungern zu müssen, machen viele Produkte möglich die es in der Apotheke und in Fachgeschäften zu kaufen gibt. Allen voran die sogenannten Diätdrinks.

Was gibt es für Diätdrinks?

Aus dem großen Angebot an Diätdrinks heben sich ein paar Produkte ab, die besonders gern von den Kunden gekauft werden, da der Geschmack angenehm ist, und die Wirkung auch nach einer kleinen Anlaufzeit eintritt. Wobei man immer im Auge behalten muss, das man nicht mehr in alte Essgewohnheiten verfallen darf, nachdem man das gewünschte Gewicht erreicht hat. Die bekanntesten Diätdrinks sind wohl Almased, Slim Fast und Herbalife. Natürlich gibt es viel mehr solcher Drinks auf dem Markt, aber das sind wohl die gängigsten Produkte. Gerade für Kunden, die das erste Mal Diätdrinks ausprobieren, ist es wichtig das der Einstieg einfach gehalten ist, und das bieten diese Hersteller. Viele Geschmacksrichtungen und eine einfache Zubereitung sind das A und O von Diätdrinks.

Wie wirken Diätdrinks?

Die Wirkungsweise ist sehr einfach. 1-2 tägliche Mahlzeiten werden mit einem Diätdrink ersetzt. Dieser enthält alle wichtigen Nährstoffe und Spurenelemente ist fettarm und macht satt. So erleichtert ein Diätdrink eine normale Diät ungemein, da man keinen Hunger hat und auch keine Angst haben muss, dass man zu viel isst oder die falschen Speisen zu sich nimmt. Wer sich konstant an diese Regeln hält und täglich 1-2 Hauptmalzeiten mit einem Diätdrink ersetzt, wird an Gewicht verlieren. Zusätzlich Sport und bei den normalen Mahlzeiten eine leichte Kost, unterstützt den Effekt natürlich noch.

Für wen sind Diätdrinks geeignet?

Jeder, der gerne das eine oder andere Kilo abnehmen möchte, dann mit Diätdrinks einsteigen. Gerade wenn man etwas stärker übergewichtig ist, motivieren einen die Erfolge, die sehr schnell durch die Diätdrinks möglich werden, sehr. Allerdings sollte man auf längere Sicht eine Ernährungsumstellung in Betracht ziehen, da Diätdrinks in der Regel nicht länger als 2-3 Wochen eingenommen werden sollen. Wenn man im Vorfeld gesundheitliche Probleme hat, sollte man vor dem Start einer Diät mit Diätdrinks den Arzt oder Apotheker fragen, ob diese Produkte unter den Bedingungen geeignet sind oder nicht.

Fazit

Diätdrinks sind eine schöne Sache, wenn man entweder nur 3-4 Kilo verlieren möchte, oder die Drinks als Einstieg in eine längerfristige Diät nutzen will. Auf Dauer ist das keine Lösung. Isst man nach der Diätdrinkkur wieder ganz normal, werden die verlorenen Kilos auch wieder zurückkommen. Wer langfristig Gewicht verlieren will, kommt um etwas Bewegung und die richtige Ernährung nicht drum herum. Abwechslungsreiche und leichte Kost in Verbindung mit etwas Sport wirkt nach einer Diät mit Diätdrinks wahre Wunder und lässt die Kilos weiter purzeln.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen